KOS-REISEANGEBOTE.DE
 Das Insel Kos Internetportal
 Kos Urlaub
 Startseite
 Kos im Blog
 Bilder von Kos
 Kos Stadt
 Kos Strände
 Sehenswürdigkeiten
 Erfahrungen
 Kos Urlaubstipps
 Orte auf Kos
 Wetter & Klima
 Essen & Trinken
 Kreuzfahrten
 Kos Flüchtlinge
 Kos Karte
 Bildergalerien
 Insel Ausflüge
 Nisyros
 Patmos
 Kalymnos
 Kos Blog Themen
 Kos Allgemein
 Sehenswürdigkeiten
 Kos Bilder
 Strände Nordküste
 Strände Südküste
 Tavernen auf Kos
 Kos Aktivurlaub
 Kurioses auf Kos
 Unterwegs auf Kos
 
 
 alle Angebote  mit Frühstück  mit Halbpension  all inclusive

Kos Urlaubstipps


Foto: Kos Urlauber am Tigaki-Strand

Tipps zur Einreise nach Kos

Bürger der EU und Bürger der Schweiz benötigen lediglich einen gültigen Personalausweis. Der Reisepass ist nicht erforderlich. Kinder benötigen ebenfalls einen Personalausweis oder einen Reisepass, sofern sie nicht schon vor 2007 im Reisepass der Eltern eingetragen waren.

Waren für den persönlichen Bedarf dürfen zollfrei wie folgt eingeführt werden.

  • 800 Zigaretten
  • 90 Liter Wein
  • 10 Liter Schnaps

Für Bürger der Schweiz gilt:

  • 200 Zigaretten
  • 1 Liter Spirituosen über 22% Alkohol

Für Haustiere gilt - Hunde benötigen den EU Heimtierausweis. Haben sie keinen Mikrochip müssen sie am Ohr tierärztlich tätowiert sein.

Der Transfer zu Ihrem jeweiligen Hotel, egal wie weit vom internationalem Flughafen von Kos entfernt, ist angenehm kurz. Er dauert weniger als 45 Minuten.

Weitere Kos Urlaubtipps

Auf Kos erkennt man Apotheken am Schild mit dem grünem Malteserkreuz. Medikamente kosten meist weniger als in Deutschland. Verständigung ist auf Englisch möglich. Wenn Sie einen Arzt benötigen: Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportmedizin Dr. med. Costas Lamprianidis in Tigaki. Tel. 030-6944 53 34 40. Er spricht deutsch ! Einen Krankenwagen kann man gebührenfrei unter Tel. 112 anfordern.

Für den Fall der Fälle: Das staatliche General Hospital of Kos, Ippokratous Straße 32 in Kos Stadt hat englisch sprechende Ärzte. Im Privatkrankenhaus Med Home Hippocrates, liegt im Rücken von Tigaki bei Zipari, spricht man auch deutsch.

Sollte man genug Bargeld mithaben - nicht unbedingt. Es gibt genug Bankautomaten in Kos Stadt und den größeren Ortschaften. Größere Hotels haben auch oft einen Geldautomat. Die meisten Banken haben Montag bis Freitag von 8-14 Uhr geöffnet.

Von Kos aus lohnen Ausflüge auf die Nachbarinseln Nissyros, Kalymnos oder Patmos. Auch das türkische Bodrum ist nicht weit. Diese Ausflüge buchen Sie am besten über ihre Reiseleitung. Alle organisierten Ausflüge sind Tagesausflüge mit der Fähre.

Natürlich könnte man diese Ausflüge auch individuell durchführen. Ein Mietwagen kann auf der Fähre mitgenommen werden. Ihre Besichtigungstour müssten Sie dann aber selbst planen.

 

Foto: Hafen von Kalymnos

Wenn Sie vorhaben Kos mit einem Mietwagen zu erkunden - wir raten dazu den Mietwagen in Deutschland zu buchen. Das hat erhebliche Vorteile bei eventuellen Rechtsstreitigkeiten nach einem möglichem Unfall. Das Straßennetz auf Kos ist überschaubar und in gutem Zustand.


Kos - im Asklepion zur Mittagszeit
  Badeschuhe leisten auch auf Kos gute Dienste. Vor allem Kiesstrände können sich im Sommer gut aufheizen. Sehr hilfreich ist auch ein Mückenspray - wir empfehlen Autan. Kaufen Sie es bei Bedarf vor Ort.

Vor allem im Sommer kann es auf Kos sehr heiß werden. Eine Kopfbedeckung schützt nicht nur in der Mittagszeit. Schatten findet man bei allen Ausflugszielen auf Kos eher weniger.

Die Kriminalitätsrate auf Kos ist sehr gering. Das sollte allerdings nicht zu Sorglosigkeit verleiten. Man sollte auf sich und seine Wertsachen schon achten.  Die Polizei ist gebührenfrei unter Tel. 112 zu erreichen.


 
 Bilder der Insel

© www.kos-reiseangebote.de 2010-2019 | Impressum | Sitemap | Datenschutz