KOS-REISEANGEBOTE.DE
 Das Insel Kos Internetportal
 Kos Urlaub
 Startseite
 Reiseangebote
 Kos Stadt
 Kos im Blog
 Interessante Orte
 Wetter & Klima
 Kreuzfahrten
 Bildergalerien
 Insel Ausflüge
 Nisyros
 Patmos
 Kalymnos
 Kos Blog Themen
 Kos Allgemein
 Sehenswürdigkeiten
 Kos Bilder
 Strände Nordküste
 Strände Südküste
 Tavernen auf Kos
 Kos Aktivurlaub
 Kurioses auf Kos
 Unterwegs auf Kos
 
 
 alle Angebote  mit Frühstück  mit Halbpension  all inclusive

Kos Stadt - ein Juwel in der Ägäis

Blick auf den Hafen in Kos Stadt
Kos Stadt - Blick von der Burg auf den Hafen

Kos Stadt, oder auch nur Kos genannt, ist der lebhafte Hauptort der Insel. Hinein gelangt man am Besten auf der Main Road. Kurz nachdem sie einen Kreisverkehr passiert haben zweigt sie halbrechts ab. Nach wenigen hundert Metern bieten sich auf der rechten Strassenseite drei gute Parkmöglichkeiten. Von den Parkplätzen aus ist es zu Fuß nicht weit zu den verschiedenen Ausgrabungen, dem Odeon und der Casa Romana. Auch die Altstadt und den Hafen mit seiner Johanniterburg erreicht man in wenigen Gehminuten.



Kos Stadt - in der Casa Romana
  Kos Stadt beherbergt einen Großteil der Sehenswürdigkeiten der Insel. Besuchen sollten sie die westlichen Ausgrabungen, in denen man noch alte Fußbodenmosaike anschauen kann.

Gleich gegenüber, auf der anderen Strassenseite steht das Odeon, ein antikes Freilufttheater. Nur unweit von hier an der selben Strasse steht die von Italienern restaurierte Casa Romana, ein altrömisches Haus wie es für den Mittelstand typisch war.

Beim Südostende der Altstadt finden sich die Reste der antiken Agora, durch die man schlendern kann.

Vieles, was auf Kos von Archäologen geborgen wurde kann man im Archäologischen Museum besichtigen, welches 1936 noch während der Herrschaft der Italiener auf Kos gebaut wurde.

 


Ein Bummel durch die Altstadt von Kos gehört zu einem Besuch der Hauptstadt unbedingt dazu. Sie können durch die Gassen mit ihren Geschäften, Cafes und Restaurants schlendern.

Die Defterdar Moschee am größten Platz von Kos Stadt, der Platia Eleftherias, stammt aus türkischer Herrschaftszeit. Heute dient sie keinen religiösen Zwecken mehr. Man kann in ihr shoppen, oder drinnen wie auch draußen bei einem kühlen Drink oder einem Kaffee einfach relaxen.

Bilder aus Kos Stadt

 

Kos Stadt - Defterdar Moschee


in der Markthalle von Kos Stadt
  Hier an der Platia Eleftherias steht auch die Markthalle von Kos - ein Unikum, was man so in Griechenland nirgendwo anders findet.

Nur ein paar Schritte weiter findet man Tavernen mit einem Dach aus grünen Blättern, über eine Treppe kommt man hinauf zur hübschen Kirche Agia Paraskevi. Zu entdecken gibt es in den Gassen der Altstadt aber noch viel mehr.

Ein Abstecher auf die alte Festung am Hafen sollte ebenfalls auf ihrem Besichtigungsprogramm von Kos Stadt stehen. Von ihr aus hat man einen schönen Blick über den Hafen. Am Eingang zur Festung steht auf einem kleinen Platz die berühmte "Platane des Hippokrates", um die sich ein paar Anekdoten ranken. Die Platane selbst hat allerdings auch schon ihre besten Zeiten hinter sich.


 
 Bilder der Insel

Kreta ist die größte griechische Insel - besuchen Sie unser Reiseportal über die Insel.
© www.kos-reiseangebote.de - 2010-2017 | Kontakt | Impressum | Sitemap