KOS-REISEANGEBOTE.DE
 Das Insel Kos Internetportal
 Kos Urlaub
 Startseite
 Kos im Blog
 Bilder von Kos
 Kos Stadt
 Kos Strände
 Sehenswürdigkeiten
 Erfahrungen
 Kos Urlaubstipps
 Orte auf Kos
 Wetter & Klima
 Essen & Trinken
 Kreuzfahrten
 Kos Flüchtlinge
 Kos Karte
 Bildergalerien
 Insel Ausflüge
 Nisyros
 Patmos
 Kalymnos
 Kos Blog Themen
 Kos Allgemein
 Sehenswürdigkeiten
 Kos Bilder
 Strände Nordküste
 Strände Südküste
 Tavernen auf Kos
 Kos Aktivurlaub
 Kurioses auf Kos
 Unterwegs auf Kos
 
 
 alle Angebote  mit Frühstück  mit Halbpension  all inclusive

Kos - die Sehenswürdigkeiten

Festung Neratzia in Kos Stadt
Sehenswürdigkeiten Kos Stadt - auf der Festung Neratzia

Viele Sehenswürdigkeiten auf Kos finden sich im Hauptort der Insel - Kos Stadt. Davon sind die meisten kostenfrei ohne Eintrittsgeld zu besichtigen. Auch liegen sie meist räumlich nah beieinander.

1. Das Johanniterkastell Neratzia liegt direkt am Hafen und ist nur auf einer Seite von Land aus zugänglich. Der Erhaltungszustand ist nur mäßig und es wird Eintrittsgeld fällig. Ein Besuch loht dennoch. In unmittelbarer Nähe findet sich auch die bekannte Platane des Hippokrates.

2. In der unmittelbaren Umgebung der Johanniterfestung befinden sich diverse Ausgrabungen, die allesamt unentgeldlich zu besichtigen sind. Im so genannten westlichen Ausgrabungsgelände kann man zum Beispiel Reste von römischen Fußbodenmosaiken bewundern.
Ganz in der Nähe steht die Casa Romana und das Odeon, die ebenfalls einen Besuch lohnen. Es handelt sich hierbei um Reste eines römischen Hauses und um ein antikes Freilichttheater.
 

Kos Sehenswürdigkeiten - römisches Fußbodenmosaik



Kos Stadt - Festung von Antimachia
  3. Ziemlich Inselmittig findet man etwa 3 Kilometer ausserhalb von Antimachia die gleichnamige alte Festung. Sie kann ebenfalls kostenlos besichtigt werden. Es steht zwar auch hier nicht mehr viel, aber einen Eindruck davon sollte man sich doch machen. In Antimachia selbst kann eine alte Windmühle und ein traditionelles Haus besichtigt werden.

4. Unweit der Hauptstadt befindet sich mit dem Asklepion eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Kos. Es handelt sich hierbei um einen antiken Kurort, welcher zugleich eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und Ausgrabungen von Kos ist. Das Asklepion ist allerdings nicht kostenfrei zu besichtigen.  

Sehenswertes - Säulen im Asklepion


Paleo Pyli
  5. Paleo Pyli, oft auch Paleo Pili genannt, ist eine weitere Sehenswürdigkeit auf Kos. Es handelt sich um ein verlassenes Dorf in den Bergen am nördlichem Hang des Inselgebirges.

Der Aufstieg ist nicht ohne und sollte nicht mit kleinen Kindern unternommen werden. Gutes festes Schuhwerk ist anzuraten. Besonders die Mühen des Aufstiegs zur Burgruine über dem Ort werden mit herrlichen Ausblicken zur nördlichen Küste belohnt.

Inhalte werden noch erweitert ...


 
 Bilder der Insel

 
 
© www.kos-reiseangebote.de 2010-2019 | Impressum | Sitemap | Datenschutz